Text hier eingeben

Rechtsanwaltskanzlei Stroth in Halle/Saale, Logo

Miet- und Immobilienrecht

Als Anwältin im Mietrecht begleite ich Sie kompetent als Mieter oder Vermieter bei allen Rechtsfragen sowie in Rechtsstreitigkeiten, die rund um das Thema Miete von Wohnraum und Gewerbe entstehen können. Gleichermaßen stehe ich Bauherren, Verkäufern und Käufern von Immobilien als engagierter Anwalt im Immobilienrecht zur Verfügung.

Worüber streiten Mieter und Vermieter häufig?

Als Anwältin im Mietrecht habe ich es besonders häufig mit rechtlichen Auseinandersetzungen zu tun:

  • über Betriebskosten

  • zum Zustand der Mietsache und zu Mietmängeln einschließlich der Mietminderung
  • über ausbleibende Mietzahlungen, Kündigungen wegen Zahlungsverzug und Räumung
  • zu Mieterhöhungen
  • zu Kündigungen von beiden Seiten und vor allem Eigenbedarfskündigungen

Darum geht es im Miet- und Immobilienrecht

Viele Menschen haben es in der einen oder anderen Form mit einer Immobilie zu tun. Sie mieten Wohnräume, pachten oder mieten Gewerbeflächen, kaufen eine Eigentumswohnung oder vermieten ein Haus. Intensive Rechtsbeziehungen entstehen bereits beim Bau, beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie. Hinter diesen faktischen Vorgängen stehen komplexe Rechtsfragen und meist auch eine umfangreiche Sammlung einschlägiger Rechtsprechung, die für den jeweils vorliegenden Fall von Bedeutung sein können. Miet- und Immobilienrecht nehmen wie kaum andere Rechtsgebiete Einfluss auf die private Sphäre mancher Beteiligter, sodass sich rechtliche Auseinandersetzungen hier als besonders belastend, langwierig und auch kostenintensiv erweisen können.

Je frühzeitiger Sie sich an mich als Anwältin im Mietrecht/Anwalt im Immobilienrecht wenden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass vor allem langwierige und teure gerichtliche Prozesse vermieden werden können. In beiden Rechtsbereichen ist oft der sachverständige Gutachter gefragt, was zu einer weiteren Steigerung der Kosten führen kann.

Hier bin ich beispielsweise als Anwältin im Mietrecht gefragt, wenn es um die Kündigung oder Räumung einer Mietwohnung, um Mietmängel und deren Geltendmachung, um eine Eigenbedarfskündigung oder Mieterhöhung geht. Dabei stehen Mieter und Vermieter vor vielen rechtlichen Fragen, bei denen oftmals auch die aktuelle Rechtsprechung eine große Rolle spielt.

Ihre Anwältin oder Ihr Anwalt für Immobilienrecht hat es dagegen mit Bauverträgen, Baumängeln, Bauabnahmen, rechtlichen Auseinandersetzungen in  einer Wohneigentümergemeinschaft oder mit Nachbarrechtsstreitigkeiten zu tun.

Die rechtlichen Grundlagen für das Miet- und Immobilienrecht sind unter anderem im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) und in vielen weiteren Spezialgesetzen geregelt. Im Baurecht ergeben sich Berührungspunkte zwischen privatem und öffentlichem Recht.

Mietverträge über Gewerberaum

Bei Mietverträgen über Gewerbeflächen gelten nicht die teilweise strengeren Anforderungen des Wohnraummietrechts. Hier spielt aber eine Rolle, dass sich der Mieter häufig auf sehr lange Zeit an den Vermieter bindet. Dementsprechend sollten Verträge sorgfältig geprüft werden, damit alle Beteiligten wissen, worauf sie sich einlassen. Auch entstehen im Gewerberaummietrecht nicht selten Streitigkeiten über Nebenpflichten von Mietern. Eine anwaltliche Beratung kann hier schnell zu einer Klärung führen. Meine Tätigkeiten als Anwältin im Mietrecht umfassen auch das Pachtrecht.

Sie bauen oder kaufen eine Immobilie

Nicht selten wird das Bauen als eines der letzten Abenteuer im Leben bezeichnet. Diese Aussage bezieht sich auch darauf, dass hier komplexe rechtliche Grundlagen auf intensive faktische Maßnahmen treffen. Immer öfter streiten der Bauherr und das Bauunternehmen beispielsweise über die Abnahme des Bauwerks. Bauverträge sind in der Regel Werkverträge. Das bedeutet, der Bauunternehmer schuldet als Erfolg die Fertigstellung eines Hauses. Die Abnahme spielt beim Werkvertrag eine besonders große Rolle, weil das Gesetz bestimmte Folgen daran knüpft. Auf den Punkt gebracht, erkennt der Bauherr mit der Abnahme die Mangelfreiheit des Baus an. Oft sind auch zu mindestens noch restliche Zahlungen an die Abnahme geknüpft.

Baumängel lassen sich nicht immer auf den ersten Blick erkennen und treten häufiger auch längere Zeit nach dem Bau auf. Hier geht es vielfach um gutachterliche Erkenntnisse zum Vorliegen des Baumangels, zu dessen Natur und der Schuldfrage. Als Anwältin im Mietrecht nehme ich Ihre Interessen und Rechte als Bauherr/Bauauftragnehmer wahr. Ich werde dabei als Anwältin im Baurecht sowie als Anwalt im Immobilienrecht tätig.

Weitere Tätigkeitsbereiche für Ihren Anwalt im Immobilienrecht

Ihr Anwalt im Immobilienrecht ist auch Ansprechpartner für Streitigkeiten unter Nachbarn, bei rechtlichen Auseinandersetzungen mit einem Immobilienmakler oder mit einem Architekten. Wohneigentumsrecht gehört ebenfalls zu meinen Schwerpunkten als Anwalt im Immobilienrecht. Lassen Sie sich ebenso beraten, wenn es um das Grundstücksrecht allgemein geht, hier entstehen häufig Bezüge zum öffentliche Baurecht.

Die Kosten für einen Anwalt im Mietrecht, bei entsprechenden Verträgen auch im Baurecht werden häufig von Rechtschutzversicherungen zumindest in Teilen übernommen. Lassen Sie sich bei mir auch von Anfang an zu den Kosten beraten. Ich lege großen Wert darauf, Anwaltskosten für Sie jederzeit transparent zu halten.

Ich nehme mir als Anwalt im Immobilienrecht und als Anwältin im Mietrecht ausreichend Zeit für Ihren speziellen Fall